Autorisiertes SERVICE­RECHEN­ZENTRUM

 
 

Die CO.NET Group AG berät Firmenkunden zu Themen rund um die Zahlungsverkehrs-abwicklung und zu Cashmanagement-Lösungen. Bankenunabhängig. Mit selbstentwickelten Bankprodukten bieten wir Ihren gewohnten Standard für schnelle und sichere elektronische Zahlungsabwicklung, mit kompletter und permanenter Kontrolle für Sie als Firmenkontoinhaber. Mehr Effizienz und Sicherheit ohne Umwege.

Wir planen gemeinsam mit Ihnen die Zukunft Ihres E-Banking.

Bankserver

server

Die CO.NET Group AG AG kann durch den Betrieb eines eigenen Bank­servers Trans­aktions­dienst­leistungen so ausbauen, dass jeder Kunde seine eigene „Inhouse-bank“ einrichten kann. Mit den Anpassungs­möglichkeiten verwirklichen wir die Idee der built-your-own-bank, bei der Sie als Konto­inhaber endlich alle Zahlungs­verkehrs­prozesse kontrollieren können.
Nur durch diese Kontrolle erlangen sie für Ihre Geschäfts­konten die Möglichkeit, banküber­greifend umfangreichen Schutz vor Angriffen aus dem Internet (Cybercrime) umzusetzen. Oder Zahlungs­verkehrs­freigaben einzuführen, die die Bank­institute mit klassischen Unterschrifts­klassen nicht umgesetzt bekommen. Mit der Leistungs­fähigkeit eines eigenen Bankservers lassen sich nahezu all Ihre Vorstellungen für eine sichere und uneingeschränkt kontrollier­bare, elektronische Zahlungsverkehrs­abwicklung abbilden.

Cash on demand

sign

Die CO.NET Group AG bietet mit dem „cash-on-demand“-Verfahren eine weitere, extrem schnelle und zuver­lässige Transfer­variante für Firmen­kunden.
Ursprünglich für die Bargeld­versorgung von Mit­arbeitern gedacht, haben wir aufgrund der zwischen­zeitlich angewachsenen Einsatz­möglichkeiten der MasterCard einen kompletten Workflow auf Basis von CO.NET Prepaid-Karten entwickelt, der eine bedarfs­gerechte Beladung des virtuellen Kartenkontos zum sofortigen Karten-Einsatz ermöglicht.
Ein weiterer Vorteil gestaltet sich bei der Karten­ausgabe, denn Prepaid-Karten werden ohne die sonst bank­üblichen Prüfungen ausgegeben, es besteht also eine Ausgabe­garantie für den Arbeitgeber. Da Prepaid-Karten ausschließlich auf Guthaben­basis funktionieren, besteht auch kein wirtschaft­liches Risiko für den Arbeit­geber, das Geld wird nur im realen Bedarfs­fall auf die Karte transferiert.

VEU-Tool

save

Ein wichtiger und fester Bestandteil des Legi­timations- und Kom­munikations­standards EBICS (Electronic Banking Internet Communication Standard) ist die separate Übermit­tlung von Unter­schriften als Verteilte Elektro­nische Unter­schrift oder kurz VEU. Diese VEU ist für viele Unter­nehmen mittlerweile eine unver­zichtbare Option in der Kom­munika­tion mit Banken. Dabei können die Unter­schrifts­berech­tigten von unter­schiedlichen Stand­orten und mobilen Geräten aus (Notebook, Tablet etc.) ihre elektro­nischen Sig­naturen zu den auf dem jewei­ligen Bank­rech­ner einge­reichten Zahlungs­verkehrs­daten leisten. Fehlende Unter­schriften können darüber hinaus nach Prü­fung durch die berech­tigten Mitarbeiter auch im Nach­hinein elektronisch einge­reicht werden.
Das VEU-Tool ermöglicht es, die an die Bank bereits übermit­telten Zahlungs­aufträge via Internet über alle Ent­fernungen hinweg abzufragen, und anschlie­ßend diese mit elektro­nischen Erst- und Zweitunter­schriften freizugeben. Eine hohe Sicher­heit wird dabei jeder­zeit gewahrt, zum Beispiel das bankübliche Vier-Augen-Prinzip, zusätz­lich wird z.B. der übliche manuell zu bearbeitende Begleit­zettel obsolet.

Banking mit CO.NET

server

Die CO.NET Group AG hat eine eigene EBICS Banken­software entwickelt. Diese multibank­fähige Version bildet die Basis für eine sichere Banken­kommuni­kation und wickelt alle tages­üblichen Firmen­zahlungen zuverlässig ab. Optional besteht für die Zeichnungs­berech­tigten auch die mobile, standort­unabhängige Unterschrifts­möglichkeit durch das CO.NET Modul VEU („Verteilte elektronische Unterschrift“) sowohl für Android Nutzer oder für IOS Anwender von Apple Produkten.
Ein einfaches Installations­verfahren garan­tiert einen erfolg­reichen User-Start mit dem Programm.
Zudem bildet ein selbst­entwickeltes Service Portal die perfekte Ergänzung in unserer Kunden­betreuung zum gegen­seitigen Informations­austausch.

Verfügbar im Play Store und APP Store.

kevin_limberg

Kevin Limberg
Vorstand / CEO

sascha_hillmann

Sascha Hillmann
Vorstand / CIO

remo_breitsprecher

Remo Breitsprecher
Technischer Leiter / CTO

SOFTWARE-ENTWICKLUNG für Unternehmen.

Arbeit in spezialisierten Teams
Für bestmögliche Ergebnisse in der Entwicklung leistungsstarker Software-Lösungen arbeitet die CO.NET Group AG in spezialisierten Teams von Programmierern ganz unterschiedlicher Fachrichtungen. Unsere Fachteams bestehen in der Regel aus Mitarbeitern mit mehreren Jahren Berufserfahrung und interdisziplinärer Ausbildung. Dank einer hohen Agilität in der Entwicklung sind wir in der Lage, auch komplexe Software umzusetzen.

Zukunftsfähige Geschäftsanwendungen im Fokus
Nur wer seine IT intelligent einsetzen kann, verschafft sich wichtige Wettbewerbsvorteile durch erhöhte Produktivität, Flexibilität und Effizienz. Unsere Programmierer-Teams entwickeln bei Bedarf maßgeschneiderte Softwarelösungen, wenn zum Beispiel eine Standardanwendung nicht ausreicht oder wenn das Projekt ohne die Installation von Client-Software umgesetzt werden muss.

Implementierung in vorhandenen Strukturen
Wenn es um die Anpassung oder Erweiterung bestehender Systeme geht oder um eine individuelle Neuprogrammierung, wir bieten integrative Lösungen, wo die Software die IT-Unternehmensprozesse gezielt optimiert oder ergänzt.

Unsere LEISTUNGEN:

 
  • Leistungs­fähigere Lösungen für Workflows und Daten
  • Software­anwendungen mit orts­unabhängiger Bedienbarkeit
  • Geschäfts­anwendungen für Web- und Mobil­plattformen aller Art
  • Individual­software für mittel­ständische und große Unternehmen
 

MAGENTO

Die meist­verwendete reine Online-Shopware bietet nahezu unbe­grenzte Möglich­keiten, gleichzeitig mehrere Shops und/oder Kunden­stämme zu verwalten und zu präsen­tieren. Eine E-Commerce-Plattform, die zudem mandanten­fähig einge­richtet werden kann. Die große Per­formance von Magento besteht außerdem darin, dass die Standard-Funk­tionalität gezielt durch leistungs­fähige Erweiterungen ausgebaut und ergänzt werden kann.

PHP

Eine Open Source-Skript­sprache, welche speziell für die Web­program­mierung geeignet ist und für dynamischer Web­seiten oder Weban­wendungen genutzt wird. Sie zeichnet sich durch eine breite Datenbank-Unter­stützung und die Verfüg­barkeit zahlreicher Funktions­bibliotheken aus.

JavaScript

Ausgeführt wird JavaScript in Web­browsern mit dem Ziel Webseiten dyna­mischer und interaktiver zu gestalten und um Benutzerinter­aktionen aufzu­werten, und um Inhalte zu verändern oder neu zu gene­rieren. Insgesamt werden durch JavaScript die Möglich­keiten von HTML und CSS erweitert. Dadurch wird JavaScript zu einem unver­zichtbaren Tool, für :

  • Dialogfenster-Anzeigen
  • Werbebanner und Laufschriften
  • dynamische Steuerung von Webseiten.

MySQL

Das am meisten verbreitete Open Source Daten­bank­verwaltungs­system ist die Grundlage für viele dyna­mische Websites. Bevorzugt eingesetzt wird MySQL in der Daten­speicherung für Web­services und in Verbin­dung mit Skript­sprachen. MySQL wird von vielen großen und inter­national tätigen Web­diensten (z.B. Google, YouTube, Facebook u.a.) genutzt, um Zugriffe aus dem Internet abzuwickeln, zudem können Infor­mationen und wichtige Daten für ganz unterschied­liche Platt­formen gespeichert werden.